Without vinegar oder schallendes Gelächter

Den Sonntag verbrachten wir  in Leipzig. Wir besuchten einige für uns interessante Museen und besichtigten imposante Bauwerke wie das Reichsgerichtsgebäude. Finn wollte unbedingt noch in das Sportmuseum und ich wollte in das Museum der Bildenden Künste. Also besuchten wir sie beide. Das Museum der Bildenden Künste hat mir wirklich beinah den Atem geraubt. Dort gab es eine extrem umfangreiche Bildersammlung vom späten Mittelalter bis hin zur Moderne. Wirklich sehr beeindruckend. Doch dann war es auch schon wieder an der Zeit, dass wir uns vom schönen Leipzig verabschieden mussten. Natürlich hatte der Zug mal wieder Verspätung und das, wo ich doch so ungeduldig bin. Wir hatten einen Zug mit Schlafwagen gebucht und schliefen während der zwölfstündigen Fahrt erst mal aus. Ich muss sagen, dass ich sehr schlecht geschlafen habe.

Gestern Morgen kamen wir in London an. Finn und ich waren irre hungrig und beschlossen, ein typisch englisches Gericht zu und zu nehmen. Fish & Chips standen auf dem Speiseplan. Finn liebt dieses Gericht. Ich würde es auch mögen, wenn da nicht die Sache mit dem Essig wäre. Ich überlegte, ob es frech wäre, die Chips „typisch deutsch“ zu bestellen. Wir betraten einen Imbiss. An der Theke stand eine etwas bullige Frau, die ein wenig unfreundlich dreinblickte, wie ich fand. Nachdem ich bestellt hatte, erhellte sich ihr Gesicht und Sie brach in schallendes Gelächter aus, sodass ich im ersten Moment erschrak. Die Engländer haben nun einmal einen sehr trockenen Humor. Aber ihr Lachen war sehr ansteckend. Aber warum lachte die dralle Dame denn? Sie fand es urkomisch, dass ich meine Chips without vinegar, also ohne Essig bestellte. Sie grinste Finn an, der seine Chips in typisch englischer Manier geordert hatte. Scheinbar kommt es nicht oft vor, dass jemand Fish & Chips ohne Essig bestellt. Finn und ich haben noch den ganzen Tag über diese Situation lachen müssen. Ich freue mich schon besonders auf den morgigen Tag, dann geht’s nämlich ins Uhrenmuseum und natürlich zum Shopping.

Kommentare sind geschlossen.